Wirtschaft erholt sich

Nach einem massiven Einbruch der Konjunktur und dem tiefsten jemals gemessenem Minus im vergangenen Frühjahr zeigt die neueste Konjunkturumfrage der IHK Niederbayern eine deutliche Entspannung. Mit Ausnahme der Reise-, Messe-, Werbe- und Eventbranche habe sich die Mehrzahl der Unternehmen in den vergangenen Wochen zusehends erholen können. Trotzdem liegen die Werte deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt. Die größte Sorge der Unternehmen sei allerdings ein zweiter Shutdown. Eine erneute Lähmung der Wirtschaft wäre für viele Unternehmen nicht zu verkraften, so IHK-Präsident Thomas Leebmann.