Fördermittel in Millionenhöhe

Die Städte und Gemeinden in Niederbayern erhalten im Jahr 2019 rund 18 Millionen Euro aus dem Städtebauförderprogramm. Diese Mittel des Freistaats kommen vor allem kleineren Kommunen zugute, wie Bayerns Bauminister Hans Reichhart mitteilte. Dadurch solle vor allem die Entwicklung der Ortskerne unterstützt werden. Diese stehen vielerorts in Gefahr, immer mehr zu verfallen.