Versuchter Raubüberfall

Am Mittwoch hat ein bislang unbekannter Mann gegen 11:50 Uhr einen Taxifahrer im Bereich der Passauer Bahnhofstraße mit einer Pistole bedroht. Der Täter forderte Geld, flüchtete jedoch ohne Beute zu Fuß in Richtung Stadtmitte. Bei dem versuchten Raubüberfall blieb der Taxifahrer unverletzt. Die Polizei leitete sofort umfangreiche Fahnungsmaßnahmen ein. Da nicht ausgeschlossen werden könne, dass der Täter weiterhin bewaffnet ist, wird davor gewarnt, Anhalter mitzunehmen oder verdächtige Personen anzusprechen. Der Flüchtige wird wie folgt beschrieben: Männlich, mindestens 60 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlanke Statur, gepflegtes Erscheinungsbild. Der Mann trug eine blaue Mütze mit weißen Streifen, eine dunkelblaue Jacke, Lackschuhe, keine Brille und keinen Bart. Hinweise auf den Flüchtigen nimmt die Polizei unter der Notrufnummer 110 entgegen.