Attraktivitäts-Steigerung in der Innenstadt

Die Theresienstraße soll nach Angaben der Stadt ab März schöner werden. Mit neuen Pflanztrögen wird die Aufenthaltsqualität in dem Straßenzug deutlich gesteigert. Die Initiative ging von den anliegenden Geschäftsleuten und von Citymarketing Passau e. V.. Den Auftrag zur Attraktivitätssteigerungen erteilte dann Oberbürgermeister Jürgen Dupper. Bisher standen im Bereich der Theresienstraße 12 Pflanztröge aus Kunststoff. Da diese jedoch schon sehr beschädigt waren wurde beschlossen, sie durch quadratische Stahlkästen analog zu den Pflanztrögen im Fußgängerzonenbereich der Theresienstraße zu ersetzen. Insgesamt investiert die Stadt Passau für die Aufwertung der Theresienstraße 21.000 Euro.