Food-SAVE

Die Initiative der Lebensmittelretter existiert seit 2012 und setzt an einem immensen Verschwendungsproblem an. Weltweit wird jedes dritte Lebensmittel für den Müll produziert. In Deutschland landen laut dem WWF jährlich mehr als 18 Millionen Tonnen Nahrung im Abfall, sei es bei der Ernte, der Verarbeitung, im Handel oder beim Endverbraucher. Zehn Millionen Tonnen davon sind vermeidbar. Viele, vor allem jungen Leute, wollen dagegen etwas unternehmen. So auch in Passau. Dort sind junge Menschen auf dem Christkindlmarkt unterwegs um übrig gebliebene Lebensmittel einzusammeln und weiter zu verteilen. Helmut Degenhart hat zwei von ihnen einen Abend lang begleitet.