Neue Einrichtung

Am Dienstag ist in Passau eine neue Beratungsstelle für Strafentlassene eröffnet worden. Hier sollen sie bei ihrer Wiedereingliederung in die Gesellschaft begleitet werden.
Die Zielsetzung der Einrichtung ist klar umrissen, wie Hans Amannsberger erklärt.
Natürlich sei es die Entscheidung jedes Strafentlassenen selbst, welchen Umgang er pflege, ob er zu einem eventuellen Vorstellungsgespräch gehe oder wieder auf die schiefe Bahn gerate. Dies wurde im Rahmen der Feierlichkeit wiederholt betont. Jedoch wolle man bei Problemen eine Anlaufstelle bieten.