Schöneres Gesamtbild

Am Freitagvormittag sind vor dem Arbeitsgericht in Passau die zahlreichen abgeschlossenen Verbesserungen am Anger präsentiert worden. Seit dem Jahrhunderthochwasser von 2013 gibt es regelmäßige Kontakte mit den betroffenen Anwohnern. Mithilfe von Fördermitteln konnten unter anderem die dortigen Gebäude weitestgehend wiederhergerichtet werden. Ziel der Maßnahmen war und ist es, die Lebensqualität am Anger zu verbessern.