Talk mit Generalvikar Josef Ederer

Seit drei Monaten ist Josef Ederer als Generalvikar des Bischofs von Passau im Dienst. In dieser kurzen Amtszeit ist bereits vieles passiert. Es gab Corona-Erkrankte innerhalb der Mitarbeiterschaft. Und eine neue Hauptabteilung mit dem Namen Bildung und Evangelisierung hat seit 1. September die Arbeit aufgenommen. Wie er zu Amtsbeginn als Leiter des Corona-Krisenstabs die erste große Herausforderung bewältigt, warum kleine Kirchorte im Bistum wichtig bleiben und wie sich das Glaubensleben verändert, darüber spricht Generalvikar Josef Ederer im Interview mit Armin Berger.