Talk mit Uni-Prof. zum „Sturm aufs Capitol“

Als im August Anhänger der sogenannten Querdenker-Bewegung bei einer Demonstration in Berlin die Stufen des Reichstags stürmten, war die Entrüstung bei uns in Deutschland, aber auch darüber hinaus groß. Noch mehr hat dann allerdings der Sturm auf das US-Capitol in Washington die Welt geschockt. Viele fragen sich, ob diese Entwicklung nicht vorhersehbar war, nachdem Präsident Donald Trump seine Wahlniederlage nach wie vor leugnet und damit bei seinen Anhängern das Feuer schürte.