TV BAYERN NEWSBLOG

Auch heute haben unsere Kollegen aus der Landeshauptstadt wieder die wichtigsten Ereignisse rund um die Corona-Epidemie in Bayern für Sie zusammengefasst. Zuvor aber noch ein kurzer Blick auf die Zahlen aus unserem Sendegebiet, Stand Dienstagabend: Die Stadt Passau meldet vier neue Corona-Fälle; damit wächst die Zahl der nachgewiesenen Infektionen auf 94, die Zahl der Toten beläuft sich auf fünf. Im Klinikum werden aktuell 25 COVID-19-Patienten behandelt, neun davon befinden sich auf der Intensivstation und müssen beatmet werden. Das Landratsamt Passau meldete für den Landkreis 14 neue Infektionen. Damit steigt die Zahl der positive Getesteten auf 288. Die Zahl der Verstorbenen im Zusammenhang mit COVID-19 beläuft sich auf 8. Im Landkreis Freyung-Grafenau bleiben die Zahlen unverändert bei 120 Infizierten und 5 Todesfällen. Im Landkreis Rottal-Inn hat das Virus zwei weitere Menschenleben gefordert. Bei den Verstorbenen handelt es sich um zwei Männer aus Eggenfelden im Alter von 78 und 82 Jahren. Damit sind bereits 21 Personen an einer Corona-Infektion verstorben. Insgesamt haben sich 537 Personen mit dem Virus infiziert, 21 mehr als noch am Vortag. Und damit kommen wir zu den weiteren Nachrichten in unserem Corona-Newsblog.