Förderbescheidübergabe an Passauer Uniprojekt „Centouris“ über 600.000 Euro

„Der Reisevertrieb wurde von der Coronakrise tief ins Mark getroffen.“ – So das Statement von Bayerns Wirtschafts- und Tourismusminister Hubert Aiwanger am Mittwochnachmittag in Passau. Aus diesem Anlass hat der Staatsminister nun den Förderbescheid für das Forschungsprojekt „ReiseZukunft“ der Universität Passau übergeben. Die staatlichen Fördermittel belaufen sich auf fast 600.000 Euro. Mit dieser Unterstützung ist zukünftig die Einbindung von Technologien und die Digitalisierung des Reisevertriebs möglich.