Söder informiert über neue Corona-Regeln – Reaktionen aus Niederbayern

Bayern liegt als Bundesland mit einer durchschnittlichen Corona-Inzidenz von über 600 mittlerweile auf einem unrühmlichen ersten Platz in Deutschland – Tendenz steigend. Hinzu kommen immer wieder neue Notstandsmeldungen aus den Krankenhäusern. Kein Wunder, dass die Bayerische Staatsregierung immer mehr unter Druck gerät. Nachdem bei der gestrigen Bund-Länder-Runde ein Rahmenplan für ganz Deutschland vorgestellt wurde, hatte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder bereits weitreichende Regelverschärfungen vor allem für Ungeimpfte angekündigt. Wie die genau aussehen und was sich sonst noch alles ändert, hat er am Freitagnachmittag auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben.