Aktuelle Arbeitsmarktdaten Juni 2022

Zum ersten Mal seit Monaten sind die Arbeitslosenzahlen im Freistaat wieder gestiegen. Zum Stichtag 13. Juni waren über 230.000 Menschen ohne Job, das sind fast 10 Prozent mehr als im Vormonat. Die Zahlen hat die Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitgeteilt. Der Anstieg hängt vor allem mit den Auswirkungen des Krieges zusammen: Seit Anfang Juni sind die Jobcenter für Geflüchtete aus der Ukraine zuständig und damit werden diese auch in der Arbeitsmarkt-Statistik erfasst. Wie sich der regionale Arbeitsmarkt im vergangenen Monat entwickelt hat, das schauen wir uns jetzt einmal genauer an.